Lebendiger Adventskalender im Altkreis Warburg

Der Lebendige Adventskalender im Altkreis Warburg geht in diesem Jahr in die 8. Runde.
Die Treffen finden „corona-conform“ immer draußen statt. Wenn jede/r wieder eine Tasse mitbringt, kann auch zusammen Punsch oder Glühwein getrunken werden!
In der Zeit vom 01. bis zum 23. Dezember wird von montags bis samstags jeweils von 18.30-19.00 Uhr ein Adventsfenster geöffnet.
Die Besinnung auf die Adventszeit und das Erleben von Gemeinschaft beim Singen, Hören und Erzählen stehen dabei im Vordergrund.


Dazu werden Gastgeber gesucht, die ihren Hof, ihre Garage oder ihre Hauseinfahrt zur Verfügung stellen und durch den Abend führen. Die Treffen finden immer draußen statt, so dass der Aufwand für die Gastgebenden gering gehalten werden kann.
Wer sich vorstellen kann, einen Treffpunkt für ein Adventsfenster anzubieten – ob jung oder alt, evangelisch oder katholisch, Privatperson oder Einrichtung/Gemeindegruppe, ist gebeten, sich bis zum 5. November zur Koordinierung der Termine zu melden bei:

Pfarrerin Patrizia Müller (per Mail Patrizia.Mueller@kk-ekvw.de oder per Facebook oder per WhatsApp 0160-8537107).
Am Dienstag, dem 16. November, wird um 19.30 Uhr ein Info-Abend für alle Gastgeberinnen und Gastgeber digital per ZOOM stattfinden, um den Ablauf der Abende zu besprechen, Fragen zu klären und Material auszutauschen. Außerdem kann zu dem Zeitpunkt eher abgesehen werden, wie die dann geltenden Corona-Bestimmungen lauten werden.

print