Online-Kollekte. Ihre Spende hilft!

Kollekte onlineMit Ihrer Spende können Sie die Arbeit und den Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg unterstützen.
Wir freuen uns, wenn Sie dazu beitragen, Menschen zu begleiten und ihnen in Not und Bedrängnis zu helfen. So wird unser christlicher Glaube gelebt und für andere lebendig und spürbar!
Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger den Spendenzweck und Ihre Adresse an. Sie erhalten dann von uns Ihre Zuwendungsbestätigung.
Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Weiter zu den Spendenkonten: „Online-Kollekte. Ihre Spende hilft!“ weiterlesen

Gottesdienste zu Pfingsten

Präsenzgottesdienste unter Corona-Schutzbedingungen:

Abstandsregeln – Masken – kein Gesang

Pfingstsonntag:

  • 09:15 Uhr Peckelsheim – Pfrin Müller
  • 10:45 Uhr Rimbeck – Pfrin Müller
  • 11:00 Uhr Herlinghausen ggF. Open-Air – Team Filker
  • 10:45 Uhr Warburg – Schroeter/Hammer

Pfingstmontag:

  • 10:45 Uhr Borgentreich ggF. Open-Air  – Pfr. Schroeter
  • 10:45 Uhr Warburg – Pfr. K-L. Wendorff

3. Ökumenischer Kirchentag

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet von Do – So 13.-16.5.21 dezentral und regional statt.

Aus diesem Grund haben sich die Kirchen in der Region Hochstift und dem Kirchenkreis Paderborn entschlossen, ein regionales Angebot online anzubieten. Auf der Seite „www.kirchentagonline.de“ ist das Programm zu finden, das zu einem Teil in Form von Videos abrufbar ist, zum anderen Teil als Zoom-Konferenz. Die Seite wurde so gestaltet, dass auch Hauptveranstaltungen des offiziellen Programms über einen Link auf der Seite abrufbar ist. Besonders weist Pfarrer Kai-Uwe Schroeter auf die Übertragung des Eröffnungsgottesdienstes an Christi Himmelfahrt um 9.30 und den Abschlussgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr hin. Außerdem werden auf der Seite ausgewählte Vorträge, Bibelarbeiten und die Aufführung des Oratorium „Eins“ am Freitag, den 14. Mai um 20.00 Uhr präsentiert.

„3. Ökumenischer Kirchentag“ weiterlesen

Klangreise

Als Angebot der Warburger Gemeinde wurde die bereits in Warburg und Peckelsheim aufgeführte „Klangreise zur Bibel“ als Video produziert. Kantor Thomas Drunkemühle und Raimund Biel interpretieren mit exotischen Instrumenten die biblischen Texte, die von Heike Bandner-Wappler und Kai-Uwe Schroeter gesprochen werden. „Die Auswahl weniger Texte aus der Fülle der biblischen Geschichte hat eine theologische Bedeutung“ sagt Pfarrer Schroeter, der mit den Texten einen roten Faden durch die Bibel mit bedeutsamen Aussagen zu „Israel und der Welt“ knüpfen wollte.

Das Instrumentarium reicht von Monochord, Tambura, Diembe, Zimbeln, Tam-Tag-Gongs, Psalter, Kantele, Schrutibox, Sansula, Klangschalen, Querflöten bis zu einer gläsernen Feenflöte. „Um die Musik auf youtube genießen zu können, sollten allerdings richtige Boxen angeschlossen werden“.

Klangreise bei Youtube