Ewigkeitssonntag

Artikel drucken - In Datei drucken
Am 24.November lädt die Evangelische Kirchengemeinde Altkreis Warburg zur Erinnerung an die Verstorbenen ein. Am letzten Sonntag im Kirchenjahr, Am Ewigkeitssonntag, oder volkstümlich Totensonntag, denken wir an unsere Verstorbenen. Stirbt ein Mensch, der uns nahe stand, ist das oft so, als verlören wir einen Teil unseres Lebens. Trauer hat ihr Recht und Trauer braucht Zeit.

Am 24. November, dem Ewigkeits- oder Totensonntag, wollen wir an die Verstorbenen denken.

Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Zu den Gottesdiensten in Herlinghausen und Peckelsheim um 09.15 Uhr, in Borgentreich, Warburg und Rimbeck um 10.45 Uhr.

Um 15.00 Uhr treffen wir uns zur Friedhofsandacht auf dem ev. Friedhof am Zionsweg in Rimbeck.

 

Ich bin in eine andere Welt gegangen.

Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.

Gebt mir den Namen, den ihr mir gegeben habt,

sprecht mit mir, wie ihr es getan habt

Lacht weiter über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben.

Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,

nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?

Ich bin nicht weit weg.

Ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

Erinnerung ist die Dankbarkeit des Herzens.