Öffnung unserer Kirchen zum persönlichen Gebet

Artikel drucken - In Datei drucken
Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde hat sich am 29. April dafür ausgesprochen, zunächst KEINE Präsenzgottesdienste zu feiern. Stattdessen wollen wir unsere Kirchen schrittweise zum persönlichen Gebet, zur Meditation oder zum 4-Augen-Gespräch öffnen. 6 Wochen lang blieben viele Kirchen geschlossen. Das schmerzt. Viele verspüren eine Sehnsucht nach den Räumen, die so viel Geschichte und besonders Glaubensgeschichte atmen. Seien Sie in unseren Kirchen willkommen, natürlich gemäß Hygiene- und Abstandsvorschriften.

Geöffnet für einzelne Besucherinnen und Besucher sind unsere Kirchen in:

  • Borgentreich – täglich von 11-18 Uhr
  • Herlinghausen – sonntags von 10-17 Uhr
  • Peckelsheim – sonntags von 11-16 Uhr
  • Rimbeck – täglich von 10-18 Uhr
  • Warburg – samstags und sonntags von 15-18 Uhr